#1 Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 11:47

Hallo,

nachdem mein Becken nun ca. 4 Wochen steht, davon 2 mit Lebenden Steinen, sammln sich an meiner Scheibe tagsüber (nur bei eingeschaltetem Licht) ganz viele kleine weiße Würmer (?). Sind ca. 1 mm groß und kleben an der Scheibe. Und das in großen Mengen. Kann mir jemand sagen, ob das so gehört und was das ist?

Zusätzlich habe ich vorgestern Nacht ein merkwürdiges Tier gefunden. Zeigt sich nur bei ausgeschaltetem Licht. Ca. 3 cm groß, weiss und geformt wie eine Miniseenadel. Flitzt wie verrückt durch das Becken. Hat am Ende nicht den abgeflachten Schwanz wie eine Seenadel, aber vorn eine identische Schnauze.

Fotos kann ich leider nicht machen, weil die 1. Gäste einfach zu klein sind, als dass das was wird un das 2. Tier einfach viel zu schnell.

Kann mir einer erklären, ob ich jetzt ungebeten Gäste habe?

#2 RE: Merkwürdige Gäste von Baschy 15.12.2009 13:34

avatar

....könnte das hier sein: http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2...opterus_sp..htm

#3 RE: Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 20:35

Ne, das glaube ich nicht. Das gezeigte Tier ist fragiler als das in meinem Becken und hat auch nirgends eine Verdickung, wie es da zu sehen ist. Habe es aber auch noch nicht wieder entdeckt.

#4 RE: Merkwürdige Gäste von Matze 15.12.2009 20:42

avatar

da hast Du ohne Foto wohl kaum eine Chance auf Identifizierung, dafür gibt es zuviele Möglichkeiten.

Gruss

Matze

#5 RE: Merkwürdige Gäste von Matze 15.12.2009 20:47

avatar

wie wäre es denn damit......

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2226_Neanthes_sp..htm

Gruss

Matze

#6 RE: Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 20:49

nein auch nicht, das Vieh ist ganz glatt, sieht in der Form absolut identisch einer Seenadel aus, nur eben nicht der Schwanz, der läuft einfach spitz zu. Leider klappt es bei der Größe bzw. Geschwindigkeit nicht mit Fotos. Ich rede mir einfach ein, es sind Klein- u. Großcopepoden und das gehört alles so. Dann schlafe ich wenigstens ruhiger.
Habe übrigens mein Mondlicht angebaut. Sieht cool aus im Dunkeln.

#7 RE: Merkwürdige Gäste von Matze 15.12.2009 20:55

avatar

Das erste hängt viel an der Scheibe

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2...ea_sp.%2001.htm

und das flitzt wie Rakete durchs Wasser. Wenn Du Deine Hand reinsteckst und das Viech beißt Dich, dann ist es so eine Assel. Hatte ich vereinzelt im Becken nun aber lange nicht mehr gesehen.

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2289_Isopoda_sp..htm

Gruss

Matze

#8 RE: Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 21:01

also das kommt dem schon sehr nahe würde ich sagen

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2522_Nemertea_sp..htm

#9 RE: Merkwürdige Gäste von Matze 15.12.2009 21:07

avatar

Ich würde mir da nicht son großen Kopf machen. Ändern kannst es eh nicht. Und bei jedem neuen Tier in Panik verfallen habe ich mir irgendwann (auf anraten kluger Leute hier) abgewöhnt. Sag Deiner Frau sie soll die Hand reinhalten. Wenn es beißt oder sie eine grün-gefleckte Gesichtsfarbe bekommt, würde ich mir Gedanken machen und versuchen es rauszukriegen (dafür lässt Du sie dann einfach nochmal reinfassen). Ansonsten kannst Du Dir sagen zumindest schon mal Leben drin.

Gruss

Matze

#10 RE: Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 21:11

Leben ist ja schon drin, 5 Kegelschnecken und 2 Einsiedler. Ist aber noch zu wenig, die kommen noch nicht gegen die Fadenalgen an. Aber es scheint ihnen gut zu gehen.

#11 RE: Merkwürdige Gäste von Michi 15.12.2009 21:20

Hallo Michael,

der link von Matze (http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2226_Neanthes_sp..htm) könnte zu deiner Beschreibung passen.

Die habe ich auch und sehen, schwimmend ganz anders aus, als auf dem Foto. Ein Tipp, wenn du sie nochmal sieht, dann mach mal eine kleine Taschenlampe an (aber nur, wenn der Raum dunkel ist). Das Licht zieht die Würmchen magnetisch an.

#12 RE: Merkwürdige Gäste von michael 15.12.2009 21:27

Hallo Namensvetter,

genau das habe ich gemacht, vielmehr hat ihn der Strahl meiner Taschenlampe wohl eher aufgeschreckt. Sobald Licht kam, drehte das Tier vollkommen ab. Also genau andersherum als von Dir beschrieben. Borstenwürmer kenne ich auch, habe schon einen kleinen in meinem Becken entdeckt und einen im Filter. Die sehen aber anders aus.

#13 RE: Merkwürdige Gäste von Matze 15.12.2009 21:29

avatar

das wieder passt zu den Asseln...............aber die haben ja eine ganz andere Form.

Gruss

Matze

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz