#1 Kugelalgen von Rainer 15.07.2008 22:19

Hallo,
ich habe gerade gesehen, dass sich an einer Stelle im Becken 5 kleine [tierlink=http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/943_Valonia_macrophysa.htm]Kugelalgen[/tierlink] befinden.
Das sind die ersten, die ich im Becken gefunden habe. Was ist die beste Lösung diese Plage im
Keim zu ersticken? Habt Ihr einen guten Tipp fuer mich?

#2 RE: Kugelalgen von kroete 15.07.2008 22:22

avatar

Ich habe nur mal gesehen, dass ein Riffhummer die gefressen hat...er hat sich eine nach der anderen geholt.

Weiß aber nicht, ob das normal ist.

#3 RE: Kugelalgen von filli 16.07.2008 14:06

avatar

Hallo Rainer,

ein natürlicher Feind der [tierlink=http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/943_Valonia_macrophysa.htm]Kugelalge[/tierlink] ist der Kaninchenfisch oder das Fuchsgesicht. Das Kaninchen hat bei uns innerhalb kürzester Zeit die linke Riffplatte alle Kugelalgen verspeist.
Wenn du keinen Fisch mehr zusetzen willst, hilft vorsichtiges Absammeln. Aber du musst sie wirklich vorsichtig lösen, damit sie nicht platzen.

#4 RE: Kugelalgen von MAIK 21.11.2008 14:34

Hi .
Meistens kommen Kugelalgen in der Anfangszeit,so schnell wie sie da sind,sind sie auch wieder weg.Wenn nich abernten aber nicht zerdrücken oder ein Fuchsgesicht(wird aber sehr gross).Meisten verschwinden sie aber wieder von alleine!
Gruss Maik

#5 RE: Kugelalgen von Baschy 24.11.2008 12:46

avatar

Fuchsgesicht!!!

Meins macht seinen Job aber nur mittelmäßig - die Mistsau

LG Sebastian

#6 RE: Kugelalgen von roli 25.12.2009 15:42

avatar

Hallo Leute,
ich hab in letzter Zeit auch Kugelalgen. Am anfang waren es nur 4 -7 Stück.
Die hab ich versucht zu entfernen. " Versucht" Die meisten sind zerplatzt.
Nun hab ich den Salat. Auf mindestens 4 Steinen kommen lauter kleine "Christbaumkugeln!"
Ich hab in einen anderm Forum gelesen,( )das die sauberes Wasser brauchen.
Wenn das so ist, lügt mein Wassertest. ich hab einen sch.. Wert von ca.30 bei NO3.
Seit ich über Zeolith filter sind die erst gekommen. Kann das damit zusammen hängen?
Wie bekommich die wieder los? Fressfeinde kommen in meiner kleinen 112l. Pfütze wohl nicht in frage.
Schon mal vielen Dank für Eure Antworten und
ein schönes Weihnachtsfest und einen gutes neues Jahr.

#7 RE: Kugelalgen von Michi 25.12.2009 19:53

Hallo Rolli,

nein, das stimmt nicht mit dem sauberen Wasser. Bei meinen beiden Freunden und ich (damals) hatten zu sauberes Wasser gehabt und die Kugelalgen haben stark gewuchert. Vor ein paar Monaten waren meine Wasserwerte nicht gerade berauschend und immer wenn ich, kugelabgenverseuchten, Ableger bekomme, gehen sie noch kurzer Zeit ein. Heute sind die Werte ein kleines bisschen besser geworden und die Kugelalgen wachsen wieder, aber nur langsam. Hab den verdacht, das sie nicht so gerne "dreckigeres" Wasser haben möchten. Das ist aber nur meine Erfahrungen und warte lieber auf die Erfahrungen der anderen. Meine Freunde haben sich da ne Kaninchenfisch oder Naso angeschafft. Ich habe zwar auch Nasos, die aber nicht ins Zuchtbecken gelangen und fressen.

#8 RE: Kugelalgen von Josef 25.12.2009 21:06

avatar

Meine Kugelalgen sind vom Fuchsgesicht und nachher von alleine wieder verschwunden, das ist meist nur ein vorübergehende Erscheinung. Mir haben sie gefallen.

Ich hatte meine mal festgehalten, sahen richtig schön aus.
http://www.josef-juchem.de/Josef...enalge.html

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz